Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Namen sind: Stefan Schönhöffer (Peraugymnasium Villach), Daniel Hagelmayer (Borg Klagenfurt), Harald Tributsch (HTL Mössingerstraße) und Fabrizio Makula (BG Tanzenberg). Am 13.7 2015 starteten wir unser Ferialpraktikum an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt im Lakesidepark.

In diesem Projekt versuchen wir eine 3D-Verkehrslandschaft zu modellieren und diese anschließend in einem 20.000 Euro Fahrsimulator zu befahren. Nun ist eine Woche vergangen, in dieser Zeit haben wir uns bereits mit dem Programm Sketch-Up vertraut gemacht und zeichneten eine kleine Teststrecke. Außerdem haben wir 3D-Objekte mit Texturen versehen, damit unsere Strecke realistisch wirkt. Um diese Strecke im Fahrsimulator befahren zu können, müssen wir diese nur noch in den Assetto-Corsa Editor importieren und die Shader anpassen. Aber unser Ziel ist noch lange nicht erreicht, denn wir wollen eine Rennstrecke durch die Stadt Klagenfurt bauen. Während der Fahrt wird man die wichtigsten Gebäude, unter anderem auch die Alpen-Adria-Universität, die detailgetreu im Maßstab 1:1 nachgebaut wurde, sehen.

©Fabrizio Makula

 

Ladies and Gentlemen,

our names are: Stefan Schönhöffer (Peraugymnasium Villach), Daniel Hagelmayer (Borg Klagenfurt), Harald Tributsch (HTL Mössingerstraße) and Fabrizio Makula (BG Tanzenberg). On the 13th July 2015 we started our holiday work placement at the Alpen-Adria University in Klagenfurt.

In this project we are trying to build a 3D landscape in which we are able to drive with a driving simulator. Now a week passed by and we already made progress. We learned how to work with a 3D program called Sketch-Up and made our first course. In order to drive on the course we have to import it in another 3D program called Assetto-Corsa Editor. Nevertheless, our goal is to build a race course through the city of Klagenfurt. Further we will add important buildings and the University of Klagenfurt to the landscape.

 

 

Leave a Reply