Sehr geehrtes Publikum, verehrte Damen und Herren!

Bei dem heurigen Projekt werden wir einen Roboter mit Hilfe von RFID-Karten (Tags) über Bluetooth steuern!
Es gibt keine versteckten Spiegel oder Schnüre, wir verwenden keine Illusionen, was Sie hier zu sehen bekommen ist absolut real und das Ergebnis unserer harten Arbeit!

Doch genug mit Wortakrobatik und Zirkusreden; lassen Sie uns nun nach einer kurzen Projekterklärung zu unseren Vorstellungen kommen:

Unsere Namen sind Andreas Mieke und Peter Por, wir sind 16, bzw. 17 Jahre alt und arbeiten an dem Projekt “RFID nicht nur für die Skikarte, sondern auch zur Robotersteuerung?“.
Der Lego-Roboter “Mindstorms NXT” soll über Bluetooth von einem PC aus gesteuert werden. Der PC bekommt seinen Input von einem, über USB angeschlossenen, RFID Reader, der die Daten von sogenannten “RFID-Tags” auslesen kann. Je nachdem, welcher Tag an das Lesegerät gehalten wird, soll der Roboter eine andere Aktion ausführen.

 

 

Doch nun zu den Vorstellungen:

 

Mein Name ist Andreas Mieke (links) und ich komme aus der Stadt Horn, welche im schönen Niederösterreich liegt. Ich habe zum Zeitpunkt dieser Vorstellung die erste Klasse der ­HTBL Hollabrunn für Elektronik und technische Informatik abgeschlossen. Ich habe sowohl in der Schule als auch außerhalb schon relativ viel Erfahrung mit C/C++ – Programmierung gesammelt. Deshalb habe ich mich dazu entschieden das IT-Ferialpraktikum an der Alpen Adria Universität Klagenfurt zu machen. In meiner Freizeit programmiere ich natürlich nicht nur, sondern lese auch, höre Musik, und schaue mir Filme an, vorzüglich Science-Fiction und/oder Fantasy. Relativ selten spiele ich dann auch mal ein Game am PC. Zurzeit betreibe ich ziemlich aktiv X-Men thematisierte Rollenspiele auf Facebook. Und nebenbei filme ich auch gerne und nehme mich auch des Öfteren auf, wenn ich PC Games spiele. Ich würde mich natürlich über eine Freundschaftsanfrage auf Facebook oder einen Follower auf Twitter freuen. Ihr könnt natürlich auch den YouTube-Channel abonnieren, den meine Zimmerkollegen im Internat und ich betreiben.


Ich heiße Peter Por (rechts), wohne am Pyramidenkogel in Keutschach am See (Österreich – Kärnten) und habe gerade die dritte Klasse an der HTL Mössingerstraße (Klagenfurt) absolviert.
Dort besuche ich den Zweig Elektrotechnik, mit der Spezialisierung Robotik. Auch wenn wir in dieser Fachrichtung nicht besonders viel programmieren, bin ich in diesem Milieu dennoch recht gut bewandert, da ich dieses Themengebiet durchaus zu meinen Hobbys zählen kann.
Des Weiteren gehe ich gerne schwimmen, kann gut Tennis und Tischtennis spielen und befasse mich allgemein gerne mit technischen Fragen.
Auch zu Hause beschäftige ich mich des Öfteren mit meinem eigenen NXT, oder dem Arduino Uno. Mit diesem Mikrocontroller habe ich zum Beispiel kleine Projekte, wie eine Lichtsteuerung via Infrarot, eine Touchscreen-Software und eine 3D-Tripodsteuerung mit einem Wii-Controller realisiert.

Leave a Reply